Lörcher
Lörcher

Zucht und Fahrsport gehen bei den Lörchers Hand in Hand. Wilhelm Lörcher ist für den Zuchtbereich und die Hengsthaltung zuständig, während sein Sohn Arndt die Hengste des elterlichen Hofes erfolgreich auf Fahrturnieren national und international vorstellt. Größter Erfolg für den gelernten Speditionskaufmann waren die Siege bei den Deutschen Meisterschaften der Zweispänner Pony 2004, 2005 und 2006. Ein schöner Erfolg, zumal er in den zurückliegende Jahren schon Dritter und Zweiter bei diesen jährlich stattfindenden Meisterschaften war.
Wilhelm Lörchers Vater stammt aus Süddeutschland, fuhr bereits in seiner Jugend mit Warmblütern Turniere und begann später Haflinger zu züchten. Das war vor gut 40 Jahren, nun werden seine Leidenschaften von Sohn und Enkel weiter gepflegt. Der 300 ha umfassende Ackerbaubetrieb (Zückerrüben und Getreide) wird von Sohn Alexander gemanagt.
Der ganze Stolz der Zuchtstätte Lörcher sind die Hengste Nythos WL von Novaris, Amiro von Aurach, der Bundesprämienhengst Standard von Steinadler und Strauss von Stainz. Weiterhin gehören 8 bis 10 Zuchtstuten mit ihrem Nachwuchs zum Betrieb.

Zucht- und Fahrstall Lörcher
Fümmelser Str. 64
38304 Wolfenbüttel
 Tel.: 05331-43939 oder 0151-58031199,
 E-Mail: Wilhelm.Loercher@t-online.de

Ehrung April 2015Aktuelles: Goldene Plakette
der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. (FN) verliehen

Haflingerzüchter Wilhelm Lörcher aus Fümmelse wurden Ende April auf der Mitgliederversammlung des Ponyverbandes Hannover in Verden für hervorragende Leistungen in Pferdezucht und –haltung sowie für seine ehrenamtliche Tätigkeit mit der Goldenen Plakette der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e. V. (FN) ausgezeichnet. Plaketten, Nadeln und Urkunden wurden vom Ehrenvorsitzenden des Verbandes, Dieter Grober (Bad Gandersheim), dem Ehrenmitglied der FN, Erika Cordts (Hannover) und dem Ehrenmitglied Ulrich Stöter (Auhagen) übergeben. Der Vorsitzende des Ponyverbandes Hannover, Joachim Völksen (Hannover) beglückwünschte Wilhelm Lörcher für seine Leistungen, dankte für die geleistete Arbeit und wünschte weiterhin viel Erfolg und Spaß in der Ponyzucht.


Svea von Winterstern

Siegerstute der Staatsprämienauswahl
 kommt aus dem Stall Lörcher


Ganz vorne im Feld der Haflinger sahen die Richter bei der Staatsprämienauswahl Svea von Winterstern, eine in Südtirol gezogene Stute, die von ihrem Besitzer Wilhelm Lörcher aus Wolfenbüttel vorgestellt wurde und sich die Staatsprämienstutenanwartschaft sicherte.

Hohe Auszeichnung für Arndt Lörcher

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung 70 Jahre Verband der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover e. V. bekam Arndt Lörcher, einer der erfolgreichsten Haflingerfahrer der letzten Jahre, die Goldene Ehrennadel mit Sporn für seine sportlichen Erfolge mit Haflingern überreicht.

Unsere Hengste Nytos WL (Reiterin Nikola Kammin ) und Strauss (Reiterin Martina Reingruber ) wurden während der Hengstpräsentation unter dem Sattel hervorragend vorgestellt. Beim Schaunachmittag wurden die Hengste Amiro (Fahrer Thomas Schuppert), Strauss (Fahrerin Martina Reingruber) und Nytos WL (Fahrer Arndt Lörcher) eindrucksvoll einspännig gefahren.

 

Arndt Lörcher mit Amiro und Aurach

Die Deckhengste

Strauss bei der HLP 2015
Strauss bei der HLP 2015

Strauss

von liz. Stainz/T - Agra/T
geb. 2011 - Stm. 150 cm
0,00 % ox-Anteil

Strauss ist 2013 in Meran/Südtirol gekört. Er kann auf den zur Zeit begehrtesten Vererber der Tiroler Haflingerzucht zurückblicken.

Sein Vater liz. 350/T Stainz von liz. 201/T Standschütz wurde schon bei der Weltausstellung 2005 mit einem 1a Preis bedacht. 2007 wurde er Körungssieger der Tiroler Verbandskörung und Reservesieger des Haflinger-Eignungstests für Hengste.
Bei der Europaschau 2008 in Luxemburg wurde er Klassenreservesieger und auf der Haflinger Weltausstellung 2010.
Gesamtreservesiegerhengst Strauss legte 2015 die Hengstleistungsprüfung in Warendorf  erfolgreich, mit einer Gesamtnote von 7,92, ab. Mit einer WN von 8,08 bestätigte er seine hervorragenden Fahranlagen.

Station 2017:
Strauss steht den Züchtern für ihre Stuten vom 12. März bis Anfang Juni auf der Deckstelle Kolodinski, Päse, Tel.: 0171 7456808, zur Verfügung.
Anschließend steht er wieder bei seinem Besitzer auf dem
Haflingergestüt Lörcher in Fümmelse, Tel.: 0151 58031199


Nytos WL

Nytos WL bei der Hengstpräsentation in Verden 2012

Nytos WL
 

von Novaris - Nabucco
geb. 2005
Stm. 148 cm
0,00 % ox-Anteil

Nytos WL geht mütterlicherseits auf die Stute Venite/Stuart zurück.
Der Hengst wurde von Josef Waldner aus Marling gezogen und 2007 in Meran gekört. Er ist ein Spitzenhengst mit einer hervorragenden Bewegung und wurde mit „1b- sehr gut“ gekört. 2009 hat er die Hengstleistungsprüfung  als 2. Reservesieger in Moritzburg abgelegt.
Seine Nachzucht zeichnet sich durch hohe Rittigkeit, sowie Bewegungsstärke aus.

 

Nytos WL
Nytos WL Nytos WL

Standard

Bundesprämienhengst
Standard


von Steinadler - Mithras
geb. 1996
Stm. 148 cm
0,00 % ox-Anteil
Anerkannt für Westfalen, Hannover und Baden-Württemberg. Standard hat 5 gekörte Söhne sowie zahlreiche Staatsprämienstuten, alle Erfolge seiner prämierten Fohlen aufzuführen würde den Rahmen sprengen.

Station 2017:
Friedbert Düning, Herforder Str. 310,
32130 Enger/Westfalen
Tel.: 05224 - 699388 und 0171 - 2701450

 

Standard Standard Standard_2220_300

Amrio
Amiro Amiro Europachampionat

Amiro

von Aurach - Napo
geb. 1997

Stm 146 cm
0,00 % ox-Ante
il

Amiro wurde bis 2010 höchsterfolgreich im Fahrsport eingesetzt und gehört zu den  erfolgreichsten Fahrhaflingern Deutschlands.
 

Amiro Europachampionat

Gute Nachzuchtergebnisse für Hengste unseres Gestüts

Siegerhengstfohlen Avalon von Avignon
Fohlenschau in Burgdorf

Siegerstutfohlen Amira von Avignon
Fohlenschau in Burgdorf

Siegerfohlen  Hengst von Standard Fohlenschau in Steinhagen/Westfalen

 Die Qualität von Zuchthengsten wird an der Qualität ihrer Nachzucht gemessen. Unser Hengst Avignon von Aristokrat machte bei der Fohlenschau der HIG in Burgdorf nachhaltig auf sich aufmerksam. Schon 2012 stellte Avignon in Burgdorf das Siegerstutfohlen und 2013 war er der Vater des Siegerstutfohlens und des Siegerhengstfohlens dieser Schau. Auch das drittplatzierte Stutfohlen hatte Avignon zum Vater.
Unser Hengst Standard, ein Sohn des Steinadler war 2012 in Westfalen stationiert und brachte 2013 hoch prämierte Nachzucht in diesem Zuchtgebiet. So stellte Standard z.B. bei der Stuten- und Fohlenschau in Steinhagen, Kreis Gütersloh, das Siegerfohlen der Haflinger.

Die Haflingerzucht

Optimale Aufzuchtbedingungen sind die Grundlage für gesunde und ausgeglichene Haflingerpferde

Verkaufspferde

 Wir haben ständig Haflinger im Angebot:

  • 3 jähriger Haflingerwallach, Stockmass 1,50 m, Vater Nytos WL, sportlicher Typ,
     
  • Mehrere 2 jährige, reingezogene Junghengste (Hengstanwärter) von den Vätern
    Strauss/Stainz und Nytos/Novaris zu verkaufen.

    Alle Pferde ohne Fremdblutanteil.

        Anfragen an Haflinger Zucht- und Fahrstall Wilhelm Lörcher,
        38304 Wolfenbüttel, Fümmelser Str. 64, Tel.: 0151-58031199,
        E-Mail: Wilhelm.Loercher@t-online.de

Fahrsport

2004 wurde Arndt Lörcher Deutscher Meister der Pony-Zweispänner. Diesen Erfolg konnte er 2005 in Luhmühlen und 2006 in Biblis wiederholen.

Zucht- und Fahrstall Lörcher
Fümmelser Str. 64, 38304 Wolfenbüttel
Tel.: 05331-43939 oder 0151-58031199, eMail: Wilhelm.Loercher@t-online.de

ALtransport